Der Sommer in Aarau hat Winterpause

Für alle, welche die Schwanbar vermissen: Hier geht es zu einem kurzen Filmli, entstanden am Konzert von Elvett in der Schwanbar.

Klingt gut

Bühne frei

Sugar and the Josephines

Di, 19. Juni 2018

20 Uhr

Kaum ist die Schwanbar geöffnet, beehrt ein erster musikalischer Leckerbissen die Aarebühne.

Unsere Lokalhelden Sugar and the Josephines haben im Dezember 2017 das neue Album «La Rumba Senza Te» eingespielt, welches sie nun beschwingt auf der Aarebühne präsentieren werden. Eine musikalische Zeitreise von den 20er-Jahren bis hin zur Gegenwart, die nicht nur die Freunde des Chansons beglücken wird!

Hier ein Amuse-Bouche:
«A fine Romance» auf Youtube anschauen

Webseite von Sugar and the Josephines
Facebookseite von Sugar and the Josephines

Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt, Ausweichdatum ist der 26. Juni 2018. Der Eintritt ist frei, neu gibt es aber eine Kollekte. Sollte dir das Konzert gefallen haben, wäre es nett, du würdest deine Freude mit einem Batzen in unsere Kulturkasse kundtun.

Diese Veranstaltung findest du auch auf Facebook.

Maienzug-Spezial

Fr, 6. Juli 2018

8 Uhr

Am Freitag, 6. Juli steigt in Aarau das Fest der Feste, der gute Maienzug. Deshalb öffnen wir bereits morgens um 8 Uhr unser Rolltor. Für ein Käfeli vor dem Umzug, ein Gipfeli danach oder für eine Sitzgelegenheit & das erste Glas Weisswein zwischen Telliringfeier und Bankett.

Bereits zur Tradition geworden ist zudem die passende musikalische Umrahmung: Die Musikgesellschaft Suhr steuert nach dem Umzug erfreulicherweise zielstrebig in Richtung Schwanbar, um uns zum Gipfeli standesgemäss den Marsch zu blasen. Merci, eine herrliche Sache!

Und wer anstatt Schweinsgeschnetzeltes mit Kartoffelstock lieber ein Käse- & Fleischbrettli möchte: Man darf natürlich auch länger bleiben, wir haben durchgehend bis um 02 Uhr geöffnet.

Discosaster

Do, 12. Juli 2018

20 Uhr

Discosater bringen ein wahrliches Soul- und Funk-Spektakel auf die Schwanenmatte. Hinter dem Frontmann Duke Gale steht eine 10-köpfige Band aus professionellen jungen Musikern aus der ganzen Deutschschweiz. Ihre Songs stammen aus der eigenen Feder und enthalten alles, was eine Live-Show braucht: Packenden Gesang, freche Soli, wilde Percussion und einen Groove, der den Boden erbeben lässt. Bääm!

Hier zwei Amuse-Bouches:
«All Despite You» auf Youtube anschauen
«Fake Down To The Bones» auf Youtube anschauen

Webseite von Discosaster
Facebookseite von Discosaster

Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt, Ausweichdatum ist der 20. Juli 2018. Der Eintritt ist frei, neu gibt es aber eine Kollekte. Sollte dir das Konzert gefallen haben, wäre es nett, du würdest deine Freude mit einem Batzen in unsere Kulturkasse kundtun.

Diese Veranstaltung findest du auch auf Facebook.

Noti Wümié

Di, 31. Juli 2018

20 Uhr

Noti wer? Noti Wümié! Das sind Benjamin Noti und Grégoire Vuilleumier (aka Greis), die auf unserer Aarebühne ihr Debutalbum «Nouvelle Frisüre» und ganz viel Improvisation zum Besten geben werden. Da trifft Rap auf Chanson, Melancholie auf Euphorie und Mani Matter auf Französisch. Und wir werden der Musik lauschen und von der Wonne begünstigt sein. 

Hier ein musikalisches Amuse-Bouche:
https://www.youtube.com/watch?v=Y8Dx9Vx5mIY

Hier gehts zu den Künstlern:
https://www.facebook.com/NotiWumie

Das Konzert findet nur bei gutem Wetter statt, Ausweichdatum ist der 7. August 2018. Der Eintritt ist frei, es gibt aber eine Kollekte. Sollte dir das Konzert gefallen haben, wäre es nett, du würdest deine Freude mit einem Batzen in unsere Kulturkasse kundtun.

Tango-Matinée

So, 12. August 2018

11 Uhr

Auch diesen Sommer werden die Bretter der Schwanbar zum Tanzboden einer charmanten Milonga im Freien. Von 11 bis 14 Uhr wird auf dem schmalen Steg getanzt. Zu Beginn haben Tango-Interessierte unter der Anleitung von Ina und Thomas Grünhagen die Gelegenheit, erste Schritte zu wagen.

Die Tango-Matinée wird durch www.tangoaarau.ch organisiert.

Diese Veranstaltung findest du auch auf Facebook.

Viel free

Speis & Trank

Hier kannst du die Schwanbar-Karte herunterladen und unsere Köstlichkeiten entdecken.

Streetfood-Mittwoch

An jedem regenfreien Mittwoch bereichert von 17.00 bis 22.00 Uhr ein ausgewählter Essstand unser Sortiment mit seinen Leckereien.

Blick unter die Federn

Die Aarauer Pfadfinderabteilungen organisierten 2001 das Pfadi Folk Fest, das PFF, und 5000 gut gelaunte Pfadfinderinnen und Pfadfinder bevölkerten drei Tage unsere kleine, feine Stadt. Freude herrschte. Auch betreffend Finanzen: Es resultierte überraschend ein schöner Gewinn. Das Geld, so haben die Organisatoren beschlossen, soll für die kulturelle Aufwertung der Stadt eingesetzt werden. Mit 20‘000 Franken unterstützten sie durch einen eigens eingerichteten Kulturfonds Veranstaltungen in der Region. Das restliche Geld sollte zur Belebung des Aareraums eingesetzt werden.

Aus dieser Vision erwuchs die Schwanbar. Durch den Kauf von ausgedienten Containern der «Expo 02» erhielt diese Vision ein Gesicht. Seit 2003 öffnet sie jeden Sommer ihre Flügel auf der Wiese unweit des dazumal ehemaligen Schwanennests. Längst hat sich die Schwanbar zum beliebten Treffpunkt entwickelt.

Jung und Alt, Musiker und Bänker, Hippe und Flippige, Freunde und Familien treffen sich bei der Schwanbar und geniessen den Moment. Und erlesene Köstlichkeiten.

Dem Schwanbar-Team ist es ein wichtiges Anliegen, regionale Bezugspartner zu berücksichtigen. Gönnen Sie sich die ausgesuchten, qualitativ hochwertigen Produkte aus unserer Heimat – und diesen Moment, der einzige der zählt, bei uns an der Aare – da wo Aarau im Sommer am schönsten ist!

Die Schwanbar ist als Verein organisiert. Seit 2006 wird das Barteam entlöhnt; das Organisationskomitee fungiert nach wie vor ehrenamtlich. Allfällige Gewinne dienen ausschliesslich dem Unterhalt der Infrastruktur.

Schwanbar auf Google Maps

Kontakt

Standort

Schwanbar
Schwanematte
Mühlemattstrasse 54
5000 Aarau

kontakt@schwanbar.ch
Schwanbar auf Facebook

Vereinsadresse

Verein Schwanbar
Philosophenweg 22a
5000 Aarau

Reservation

Für ein Feierabendumtrunk mit den Arbeitskollegen, eine gemütliche Outdoor-Geburtstagsfeier oder die nächste Vereinssitzung – Gruppen ab 8 Personen können ihre Plätze im Voraus sichern und zwar über unser Online-Reservationstool.

Arbeiten

Möchtest du in der Saison 2019 unsere wunderbaren Gäste bewirten? Wir sind voller Vorfreude auf dein Mail an arbeiten@schwanbar.ch.

Öffnungszeiten

14. Juni – 23. August 2018

Montag bis Donnerstag 
17 bis 24 Uhr
Freitag 
17 bis 2 Uhr
Samstag 
11 bis 2 Uhr
Sonntag 
13 bis 24 Uhr

Wir behalten uns vor, an Abenden mit schlechtem Wetter früher zu schliessen.

Die warme Küche ist in der Regel bis eine Stunde vor Feierabend verfügbar.